Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi Rupelrath!

Wir sind eine Gemeinde mit ca. 2.300 Gemeindegliedern im Kirchenkreis Solingen im Stadtteil Aufderhöhe im Bergischen Land.

Wir möchten ein Ort sein, an dem Menschen die Liebe Gottes erfahren und ihm persönlich begegnen können. In einer bunten Gemeinschaft quer durch die Generationen. In lebendigen und lebensnahen Gottesdiensten unterschiedlicher Art. Durch die Gaben, die jeder und jede hier mit einbringen kann.

Schauen Sie sich um auf unserer Homepage – oder noch besser: Kommen Sie vorbei!

Aktuelles

Seit einigen Monaten ist unsere Christuskirche einmal in der Woche am frühen Abend geöffnet – als Ort der Stille vor Gott, des persönlichen Gebets oder auch als Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Dieses Angebot wird nun zunächst bis einschließlich 4. März verlängert.
Ob nun auf dem Weg von der Arbeit, als heilsame Unterbrechung am Abend oder auch mit Gedanken und Sorgen im Gepäck – Sie und ihr seid willkommen! 
Was erwartet mich?

Auch in Zeiten des Lockdowns bleiben wir verbunden - auch wenn die Treffen und Gottesdienste zur Zeit nur auf digitalem Wege möglich sind.

 

Hallo Kinder! Ab dem 31. Januar bieten wir an jedem zweiten Sonntag
einen Kindergottesdienst online an. Seid dabei!
 

Wir freuen uns, dass viele, die mit unserer Gemeinde verbunden sind, unser Online-Angebot wahrnehmen. Doch der Zugang zum Internet und den digitalen Möglichkeiten ist nicht bei allen, besonders im höheren Alter, gegeben.

Wir wollen helfen!

Im Silvester-Gottesdienst hat Philipp Sprinc zum letzten Mal in die Tasten gehauen - jetzt zieht es ihn mit seiner Freundin Lisa nach Bayern. Rund zehn Jahre hat er vor allem in der Christuskirche, aber auch in der Rupelrather Kapelle für den guten Ton gesorgt.

Die vergangene Woche gehört wohl zu denen im Jahr 2020, die eindrücklich in Erinnerung bleiben werden. Auch wenn wir es grundsätzlich geahnt haben, fällt es jetzt schwer, die neuen Rahmenbedingungen für unser Zusammenleben zu akzeptieren...
 

Im Rahmen des Erntedank-Gottesdienstes berichteten Sabine van Eyck und Martin Broll in einem sehr bewegenden Statement über die Kampagne „Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt.“ – auch, um konkret Menschen aus unserer Gemeinde anzusprechen und zu ermutigen, sich diesem Thema zu widmen...

Termine

Gemeindebrief

Rupelrath: AKTUELL 56

Weihnachten im Krisenmodus
Andacht von Prädikant Dieter Goltz

THEMA:
Angst vor der Zukunft?

Warum wir den Kopf wieder aus dem Sand ziehen sollten 

Aufbruch in eine unbekannte Zukunft –
Reportage „... wie Gott immer wieder Kraft gibt."

Arbeitsleben und Neuanfang
Gott anvertrauen, was (falsch) gelaufen ist

Zu den Menschen unterwegs
Diakonische Arbeit in der Gemeinde

Weihnachten –
ganz anders...

Das Lukas-Manuskript
Interview mit Jochen Bohne

United4Rescue
Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt.

Jugend
Lebendige Jugendarbeit in Corona-Zeiten

Kinder
Neue Angebote für Kinder in Rupelrath

Männerarbeit
Das Mann-Sein neu denken

Ansehen