Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi Rupelrath!

Wir sind eine Gemeinde mit ca. 2.300 Gemeindegliedern im Kirchenkreis Solingen im Stadtteil Aufderhöhe im Bergischen Land.

Wir möchten ein Ort sein, an dem Menschen die Liebe Gottes erfahren und ihm persönlich begegnen können. In einer bunten Gemeinschaft quer durch die Generationen. In lebendigen und lebensnahen Gottesdiensten unterschiedlicher Art. Durch die Gaben, die jeder und jede hier mit einbringen kann.

Schauen Sie sich um auf unserer Homepage – oder noch besser: Kommen Sie vorbei!

Aktuelles

Eine Ära geht zu Ende: Am 27.Juni werden Andrea und Burkhard Tetzlaff aus der Gemeinde Rupelrath und ihrem Küsterdienst an der Christuskirche verabschiedet. Burkhard wurde bereits 2017 pensioniert; für Andrea beginnt jetzt die passive Phase der Altersteilzeit. Ihren Rest-Urlaub im Juli nutzen sie, um nach Minden zu ziehen. Bevor sie ihre Wohnung neben dem Kirchturm endgültig verlassen, hat sich unser langjähriges Küster-Ehepaar noch Zeit für ein Gespräch mit Stefanie Mergehenn genommen.

Endlich wieder live und mit Besuchern -
Elf Uhr outdoor auf dem Kirchplatz am 20. Juni

Zu welchem Lied habe ich zum ersten Mal mit meiner Frau, meinem Mann getanzt? Welchen Song habe ich beim ersten Liebeskummer immer wieder gehört? Welches Lied tröstet mich?Musik berührt uns auf einer tiefen Ebene. Es gibt Lieder, die uns durch unser Leben begleiten - Was prägt mein Leben und die Art, wie ich durch mein Leben gehe?
 
Herzliche Einladung zum ELF-UHR-Gottesdienst am 20.06.2021 um 11 Uhr
 

Es wird wieder heller! Mit Erleichterung haben viele in der vergangenen Woche die fallenden Inzidenzzahlen bundesweit und auch in Solingen mitverfolgt.
Ab Sonntag ist unsere Stadt in der Stufe 2 (stabile Inzidenz zwischen 50 und 35) angekommen, und das macht nicht nur im öffentlichen Leben die Bedingungen leichter, sondern auch im Alltag der Gemeinde.
Eine Arbeitsgruppe des Presbyteriums hat jetzt für viele konkrete Themen und Fragen einen Stufenplan aufgestellt. U.a.ist das Mitsingen bei Open-Air-Gottesdiensten wieder möglich! (mit medizinischer Maske)

Unsere diesjährigen Konfirmanden, die im in diesem Jahr im September konfirmiert werden, sind von der Pandemie-Situation bisher besonders betroffen gewesen; ein großer Teil der Konfi-Nachmittage konnte nur online am Bildschirm stattfinden. Seit ein paar Wochen ist es aber wieder möglich, dass wir uns in kleinen Gruppen an der Christuskirche persönlich treffen und noch einmal neu zusammen finden konnten.
Umso mehr ist es uns wichtig, dass wir uns auch in der Gemeinde “zurückmelden”, die unsere Jugendlichen auch in dieser Zeit begleitet und willkommen heißt.
Mit einigen kleinen Beiträgen, die aus unserem letzten Treffen entstanden sind, werden wir den Gottesdienst mitgestalten, der die Reihe zum Vaterunser weiter führt mit der Bitte “Unser tägliches Brot gib uns heute”
Für frische Musik sorgt wieder eine Band um Rena Schlemper, die draußen auch zum Mitsingen einlädt.
Der Gottesdienst findet Open Air statt - Sollte entgegen der Vorersage doch etwas Regen kommen, bieten Pavillions für die Mitwirkenden und das dichte Blätterdach etwas Schutz.

Das neue, digitale Kirchencafe (Café Rupelrath) ist jederzeit geöffnet für Treffpunkte aller Art.
Besonders sonntags direkt nach dem Gottesdienst erfreut es sich großer Beliebheit, wo man spontan Menschen begegnen und sich ungezwungen unterhalten kann, in Gruppen oder auch zu zweit. Für alle, die das Zusammenkommen nach dem Gottesdienst vermissen oder einfach wieder jemand treffen wollen. Komm doch mal vorbei, es ist ganz einfach!

Seit einigen Monaten ist unsere Christuskirche einmal in der Woche am frühen Abend geöffnet – als Ort der Stille vor Gott, des persönlichen Gebets oder auch als Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Dieses Angebot wird nun zunächst bis Anfang Juli verlängert.
Ob nun auf dem Weg von der Arbeit, als heilsame Unterbrechung am Abend oder auch mit Gedanken und Sorgen im Gepäck – Sie und ihr seid willkommen! 
Was erwartet mich?

Hornberg-Abendrunde
Viele haben in Corona-Zeiten schon diese wertvolle Erfahrung gemacht: noch einmal rauskommen, auf einem Spaziergang die Gedanken durchlüften – das geht immer noch und tut der Seele gut.
Daher gibt es jetzt jeden Dienstag um 18.30 Uhr die Gelegenheit zu einer Runde um unseren schönen Hornberg! (ca. 45 min.)
 

Termine

Gemeindebrief

Rupelrath: AKTUELL 58

Himmlische Berge
Andacht von Vikar Michael Mutzbauer

THEMA:
Der Himmel ist nah –

wie Gott im Alltag erfahrbar ist

Neulich habe ich wieder einmal Gottes Nähe erfahren...
... persönliche Gotteserfahrungen mitten im Alltag

Gott erfahren –
auf dem Friedhof

Gemeinschaft halten in Zoom-Zeiten
– Stimmen aus den Hauskreisen der Gemeinde

Vielseitig interessiert –
die Rupelrather Bücherfrauen

Kollektenprojekt
Alltag in Zeiten der südafrikanischen Corona-Pandemie

Aus dem Presbyterium
Gemeindeleben aktuell

Jugend –
nach vorne schauen!

Kinder
Online KIGO und Kinderseite

Aus dem Kirchenkreis
Gemeinsamer Weg zur „Klingenkirche 2030"

Ansehen